Bonifatiuskapel, Dokkum

ruhe | inspiration | begegnung

Wer die Welt für Gott gewinnen will muß den Mut haben um mit ihr in Konflikt zu geraten.

 

Karmelitenpater Titus Brandsma

Wallfahrten

 

Die Wiederbelebung der Wallfahrten nach Dokkum (1926) und der Bau der neo-romanischen Kapelle (1934) in der Nähe der Quelle, ist der Einsatz der Dokkumer katholischen Gemeinde und den friesischen Karmelitenpater Titus Brandsma. Titus Brandsma starb als Kritiker des deutschen Nationalsozialismus im Konzentrationslager Dachau in 1942. Das Standbild von Titus Brandsma und die 14 Kreuzwegstationen vom Künstler Jaques Maris sind stille Zeugen im Prozessionspark.

 

Ausstellung

 

Die Kapelle bietet dem Besucher einen Film und eine Ausstellung über Bonifatius, Titus Brandsma und die Walfahrtstradition in Dokkum. Durch Bonifatius ist die Stadt Dokkum europäisch verbunden mit Crediton in England, seinem Geburtsort und Fulda in Deutschland wo er begraben ist.

 

Wallfahrtsort

 

„Hier wurde Bonifatius das Lebenslicht entnommen, hier ging für Friesland das Licht des Evangeliums auf.“

Das Bild des Märtyrer bei der Quelle verweist nach dem Mordanschlag durch die Friesen am 5. Juni 754 auf den bekannten Bischof und Missionar Bonifatius. Die Wierde van Dokkum enstand als europäischer  Wallfahrtsort für den heiligen Bonfatius.

 

Das Wunder der Quelle

 

Der Brunnen bei der Kapelle und dem Prozessionspark ist eine natürliche Quelle, die hier seit Jahrhunderten Wasser spendet. Süßwasser in einer salzigen Umgebung war unentbehrlich für die frühe Entwicklung von

Dokkum als nördlichste Hafenstadt der Niederlande an der Wattenmeerküste.

Mittelalterliche Bonifatiuslegenden erzählen über das Wunder der Quelle.

Bonifatiuskapelle:

 

geöffnet vom 1. Juni bis 15. September täglich von 14.00 - 17.00 Uhr. Eintritt gratis.

Ausserhalb der Öffnungszeiten ist die Kapelle auf Absprache zu besuchen.

 

Gottesdienst in der Walfahrtskapelle jeden Donnerstag um 19.30 Uhr. Sie sind herzlich eingeladen.

 

Prozessionspark:

täglich geöffnet von 7.00 Uhr - 20.00 Uhr

 

Ausserhalb der Offnungszeiten ist die Kapelle auf Absprache zu besuchen. Auch fur Schüler, Studenten und internationalen Gruppen.

 

Adresse: Bronlaan 12, Dokkum

Kontakt: 0031- (0)6 - 10 91 46 45

www.bonifatiuskapel.nl

 

 

Die Bonifatiuskapelle ist das nationale Heiligtum vom Bistum Groningen - Leeuwarden

Adres: Bronlaan 12 te Dokkum, Contact: 0031 (0)6 - 109 14 645